D.I. Grace Schwarzes Herz 

von M.J. Arlidge

Detectiv Inspector Helen Grace ermittelt mit ihrem Team an einem Fall, bei dem eine Leiche ohne Herz in einem verlassenen Gebäude gefunden wurde. Das herausgeschnittene Herz wurde der Familie des Opfers in einem Päckchen übergeben. Da am Tatort keine brauchbaren Spuren hinterlassen wurden, tappen die Ermittler lange im Dunkeln.

Nachdem noch weitere Tote mit fehlenden Herzen gefunden werden, gerät das Ermittlungsteam immer mehr unter Druck. Wegen den negativen Pressemeldungen, dem steigenden Zeitdruck und einem Vorfall in der Vergangenheit, bei dem D.I. Graces Schwester die Täterin war, gibt es innerhalb des Teams schlechte Stimmung, was bei der Lösung des Falles nicht gerade förderlich ist.

"Ich habe mit dem Police Comissioner zu Mittag gegessen." Helen schwieg. Wurde hier eine weitere Front aufgemacht?

"Er ist sehr besorgt. Die Ermittlung hat jetzt schon das Budget gesprengt. Alleine die Überwachungskosten sind astronomisch, ohne Ergebnisse zu bringen."

"Bisher haben wir für unser Geld nichts als negative Schlagzeilen bekommen, und deswegen hat der Commissioner um eine interne Ermittlung gebeten." Da war sie, die neue Front.

Buchtitel

D.I. Grace Schwarzes Herz

Autor/in

M.J. Arlidge

Verlag

Rowohlt

ISBN

9783499238390


Buchtipp merken