Etwas bleibt immer 

von Edgar Rai

In Südfrankreich hütet Nino eine Villa und sorgt dafür, dass alles in Stand gehalten wird. Familie Breuer, die Besitzer der Villa, tauchen meistens nur ein- oder zweimal im Jahr auf. Gerade haben die Breuers wieder einen Besuch angekündigt und dieses Mal möchten sie ganz spezielle Gäste mitbringen.

Nino lebt sehr zurückgezogen. Zu seinem ruhigen Naturell passt diese Stelle als Haussitter perfekt und den grössten Teil des Jahres kann er ungestört seiner Arbeit nachgehen. Einzig über den Besuch von Agueda, die Gärtnerin, und ihrem Hund, Silencio, freut er sich immer. Ihr würde er sein Geheimnis gerne anvertrauen und mehr Zeit mit ihr verbringen. Doch da ist Lola.

Du richtest dich auf, setzt die nackten Füsse auf die Fliesen, wartest, atmest, schaltest die Lampe auf dem Nachttisch ein.

Okay, Lola, was hast du diesmal angestellt?

Buchtitel

Etwas bleibt immer

Autor/in

Edgar Rai

Verlag

Berlin

ISBN

9783827013040


Buchtipp merken